SHOOTINGS

Shooting mit Fotografie Larissa Cudok

Im April 2016 habe ich Larissa auf einem YouTuber- und Blogger-Treffen persönlich kennengelernt. Sie war mir, genau wie die restliche Bande, total sympathisch und wir beschlossen in Kontakt zu bleiben.

Als ich vor Kurzem ihre Anzeige auf Facebook entdeckte, musste ich mich einfach sofort bei ihr melden. Sie kam nämlich in die Karlsruher Gegend und hatte noch Zeit für ein Shooting. Dafür suchte sie nur noch einen passenden Interessenten. Es war fast wie Schicksal, denn die Anzeige war gerade einmal 10 Minuten alt als ich sie entdeckte. Deswegen war ich zum Glück auch die Erste, die darauf reagierte. So bekam ich auch kurze Zeit später ihre Zusage. Ich freut mich so sehr darüber und konnte es kaum erwarten sie und ihre beiden Borderjungs wieder zu treffen.

Shooting mit Fotografie Larissa Cudok

Herbst-Shooting an der Kollerinsel

Als Treffpunkt machten wir die Kollerinsel aus. Ich hörte schon vieles Positives von der Kollerinsel. Dementsprechend freute ich mich noch mehr auf unser Treffen.

Samstagmorgen um 10 Uhr trafen wir uns am Parkplatz der Kollerinsel. Also wir wollten uns zumindest treffen. Wieder mal schlug mein Navi zu und führte mich überall hin, nur nicht zu diesem Parkplatz :D Glücklichweise konnte Larissa mir ihren Standort weiterleiten, sodass ich doch noch den Parkplatz fand!

Es war ein angenehmer Herbsttag, nicht zu warm, nicht zu kalt. Es war leicht bewölkt, sodass die Sonne nicht direkt auf uns knallte. Chewie und Jona waren gut drauf und flitzten sofort mit Nucha und Koda los. Besonders Koda war sehr angetan von Jona. Die alte Dame wickelt aber auch jeden um ihre Pfote :D

Larissa fing auf dem Feld an Bilder zu machen. Dort konnte sie besonders gute Fotos von den flitzenden Hunden machen. Danach ging es aber gleich zum Wasser. Das tolle an der Kollerinsel ist, dass dort richtig tolles, klares Wasser und ein Sandstrand ist. Erfreulicherweise war so gut wie nichts los, sodass unsere Hunde nicht von anderen Menschen oder gar anderen Hunden abgelenkt wurden. Chewie hüpfte zusammen mit Nucha und Koda fleißig ins Wasser, während Jona alles vom Ufer aus beobachtete. Larissa hatte sich in weiser Vorsicht ein Handtuch mitgenommen. So wurde sie nicht sofort sandig…wobei das nicht lange anhielt. Koda wollte nämlich am liebsten bei ihr bleiben und mit ihr schmusen. Auch Jona und Chewie schauten das ein oder andere Mal bei ihr vorbei und wollten geschmust werden.

Was mich besonders freute, war, dass ich ein Video zu diesem Fotoshooting drehen durfte! So habe ich nicht nur die Bilder als tolle Erinnerung an diesen Tag, sondern auch noch das Video.

Dass der Tag toll werden würde, war mir von Anfang an klar. Mit Larissa verging die Zeit aber auch wie im Flug. Das Shooting ging insgesamt zwei Stunden. Dabei fühlte es sich jedoch an wie 30 Minuten. Wir hatten sehr viel Spaß, lachten, redeten und beobachteten unsere Hunde.

Für jeden, der ebenfalls nach einem Fotograf sucht, schaut doch einfach bei Larissa vorbei. Ich kann sie euch nur empfehlen ;) Hier findet ihr ihre Facebookseite zur Fotografie: Fotografie Larissa Cudok

Wer sich ein genaueres Bild von dem Shooting machen möchte, kann sich auch gerne mein Video dazu anschauen:

Da ich nicht alle Bilder im Video zeigen konnte, findet ihr in dieser Galerie auch noch alle Meisterwerke von Larissa :)

Ich habe mich so sehr über diese beiden Stunden mit ihr gefreut und kann es kaum erwarten Larissa hoffentlich bald wieder zu treffen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.